Lüneburger Lesefest Digital

Am Samstag, den 5. Juni geht’s los!

Das „Lüneburger Lesefest für Kinder und Jugendliche“ geht in diesem Jahr digital direkt in die Klassen- und Wohnzimmer. Ein Mix aus Schullesungen und öffentlichen Veranstaltungen macht das Lesefest zum besonderen Ereignis.

Seit über 40 Jahren ist die Lüneburger Kinder- und Jugendbuchwoche eine Institution und strahlt über die Grenzen der Hansestadt Attraktivität und Engagement aus. Ab diesem Jahr mit neuem Namen, neuem Konzept, neuem Partner und neuem Veranstaltungszeitraum.

Als Veranstalter des Lesefests kommen drei Institutionen zusammen, für die Literatur und Leseförderung ganz zentral sind: Die Ratsbücherei, die Buchhandlung Lünebuch und als neuer Partner das Literaturbüro Lüneburg mit seinem Jugendprogramm, dem Jungen Literaturbüro.

Willkommensvideo zum Lüneburger Lesefest (Zum Abspielen auf das Bild klicken)
Grußwort des Oberbürgermeisters Ulrich Mädge zum Lesefest

Öffentliche Veranstaltungen

Sa 05.06.202119 UhrLena Kiefer„Don’t LEAVE me“, ab 15 Jahre **entfällt**
So 06.06.202111 UhrIngo SiegnerPremierenlesung! „Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung“, ab 6 Jahre
So 06.06.202115 UhrUte Krause„Die Muskeltiere und die rattenscharfe Party“, ab 7 Jahre
So 06.06.202118 UhrJonathan Stroud„Scarlett & Browne – Die Outlaws“, ab 14 Jahre (zweisprachig)
Mi 09.06.202116 UhrZeichenworkshop zu „Gregs Tagebuch“ mit Charlotte Hofmann„Gregs Tagebuch“, ab 8 Jahre
Do 10.06.202117 UhrSchreib- und SpielworkshopOnline über Zoom in Kooperation mit dem Theater Lüneburg, 12 – 14 Jahre (kostenfrei)

Alle Veranstaltungen finden über Zoom bzw. Teams statt!

Don’t LEAVE me

„Don’t LEAVE me“ ist das packende Finale der Don’t-Trilogie von Lena Kiefer. Kenzie und Lyall haben endlich wieder zueinandergefunden. Doch ihr hart erkämpftes Glück droht zu zerbrechen, denn gegen Lyall ist ein Mordverdacht erhoben worden. Kenzie aber glaubt nicht daran, dass ihre große Liebe ein Mörder sein soll. Auch wenn die Beweise eine andere Sprache sprechen…

Lena Kiefer, 1984 geboren, war schon als Kind eine begeisterte Leserin und Geschichtenerfinderin. Nach der Schule verirrte sie sich in die Welt der Paragraphen, fand dann aber gerade noch rechtzeitig den Weg zurück zur Literatur und studierte Germanistik. Sie lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Bremen. **entfällt**

Lena Kiefer beim Lesefest Lüneburg im Juni 2021
(c) Fotogräfin Lisa
Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung

Premierenlesung: „Der kleine Drache Kokosnuss und die Drachenprüfung“: Am letzten Schultag vor den Ferien muss jedes Drachenkind eine Ferien-Hausaufgabe ziehen. Kokosnuss kann es kaum glauben, auf seinem Zettel steht: „Prinzessin entführen“. Das ist eine Aufgabe, die sonst nur Schülern aus den oberen Klassen gestellt wird. Mit etwas mulmigem Gefühl bricht er zur Drachenprüfung auf. Nur gut, dass ihm Matilda und Oskar zur Seite stehen …

Der Autor und Illustrator Ingo Siegner erfand für seine Nachbarskinder die Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss, der sich binnen kurzer Zeit zum beliebten Kinderbuch-Charakter entwickelte. Tickets kaufen

Ingo Siegner beim Lesefest Lüneburg im Juni 2021
(c) Isabelle Grubert
Die Muskeltiere und die rattenscharfe Party

In „Die Muskeltiere und die rattenscharfe Party“ hat die Rattenbande zu Picandous Geburtstag eine Überraschungsparty auf dem Kreuzfahrtschiff Traviatia organisiert. Doch als der Matrose Alfonso sie entdeckt, geraten die Muskeltiere in Lebensgefahr. Denn nichts hasst Alfonso mehr als gefräßige Nager! Doch Hamster Bertram findet einen Weg, Alfonso davon zu überzeugen, dass er die Muskeltiere dringend braucht, um auf dem schnellsten Weg nach Hause zu seiner Familie zu kommen. Ob den Muskeltieren diese Mission gelingt?

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Tickets kaufen

Ute Krause beim Lesefest Lüneburg im Juni 2021
(c) Isabelle Grubert
Scarlett & Browne – Die Outlaws

„Scarlett & Browne – Die Outlaws“ ist die Geschichte eines tolldreisten Duos in den Wilden Weiten Englands. Ein tragisches Unglück in ihrer Vergangenheit hat die 17-jährige Scarlett McCain zur Gesetzlosen gemacht. Nach einem ihrer Beutezüge trifft sie bei ihrer Flucht durch die Wälder auf den hilflosen 15-jährigen Albert Browne. Wider besseren Wissens erklärt sich Scarlett bereit, ihm zu helfen. Ein fataler Fehler. Halb England ist dem Jungen auf den Fersen, der über eine geheimnisvolle Fähigkeit verfügt. Die Lesung wird von Henrike Tönnes moderiert und übersetzt, die deutschen Textpassagen liest Vanida Karun.

Jonathan Stroud, geboren in Bedford, lebt heute mit seiner Familie in der Nähe von London. Berühmt wurde er mit Fantasy-Büchern, wie der Bartimäus- und der Lockwood-Reihe.
Tickets kaufen

Jonathan Stroud beim Lesefest Lüneburg im Juni 2021
(c) Isabelle Grubert
Gregs Tagebuch

Zeichen-Workshop zu „Gregs Tagebuch“
Im Greg-Zeichenkurs lernen die Kinder Schritt für Schritt wie man die Hauptfigur aus Jeff Kinneys Comic-Roman illustriert. Außerdem zeigt die Illustratorin Charlotte Hofmann, wie und wann Sprechblasen eingesetzt werden können und welche Gefühle Greg mit seiner Mimik und Körperhaltung zum Ausdruck bringen kann. Die Kinder benötigen: weißes Papier, einen Bleistift, einen Radiergummi & einen schwarzen Filzstift. Malvorlagen versenden wir an alle TeilnehmerInnen vor dem Workshop per Mail.

Charlotte Hofmann arbeitet seit ihrem Studium der Illustration an der Fachhochschule Münster in ganz Deutschland. Neben Kinder-und Geschenkbüchern zeichnet sie Karikaturen sowie Comics und vermittelt in Zeichenworkshops Kindern die Grundkenntnisse zum zeichnerischen Geschichtenerzählen. Tickets kaufen

(c) Olivier Favre

Kreativworkshop zum Lesefest:
Schreib- und Spielworkshop online
Kooperation mit dem Theater Lüneburg

Die leitende Theaterpädagogin des Theaters Lüneburg, Sabine Bahnsen, lädt Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren auf der Videoplattform Zoom ein, um gemeinsam kreativ zu werden. Zusammen in der großen Gruppe, aber auch mal jede/r für sich oder zu zweit, werden unterschiedliche Schreib- und Spielübungen ausprobiert: sich von Bildern inspirieren lassen, Szenen und Dialoge erfinden und sie im direkten Spiel testen, gemeinsame Bewegungs- und Improvisationsübungen ausprobieren und manches mehr!
Dauer: 70 Minuten
Der Workshop ist kostenfrei, begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung per Mail an: Jugendbuecherei@stadt.lueneburg.de