Veranstalter

Logo Lünebuch

Leseförderung wird bei uns ganz großgeschrieben – um auch der nächsten Generation DIE Schlüsselkompetenz für ihr weiteres Leben nahezubringen! Im Zentrum dieser Arbeit steht seit über 40 Jahren die Durchführung der Kinder- und Jugendbuchwoche in Kooperation mit der Ratsbücherei und seit 2020 mit dem Literaturbüro Lüneburg e.V.

Neben einer engen Kooperation mit Kindergärten und Schulen in und um Lüneburg gibt es mehrere Leseclubs für junge Leser von 7 bis 12 Jahren. Und weil man mit dem Lesen gar nicht früh genug beginnen kann, verschenkt Lünebuch jährlich mehr als 1.000 Lesetüten mit einem Erstlesebuch an Erstklässler. Das Leuchten der Kinderaugen beim Entdecken der Bücher ist unbezahlbar.

Wir sind Partner im Netzwerk Leseförderung Lüneburg und gestalten u.a. gemeinsam mit weiteren Institutionen die jährliche Aktionswoche „Lüneburg liest“. Erneut und seit nunmehr elf Jahren wird Lünebuch als Prädikatsbuchhandlung – Partner für Leseförderung, sowie fünfmal in Folge mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ausgezeichnet.

Logo Ratsbücherei Lüneburg

Die Ratsbücherei ist die Stadtbibliothek der Hansestadt Lüneburg. Sie besteht seit über 600 Jahren und zählt zu den ältesten Bibliotheken Deutschlands. In drei Einrichtungen mit über 160.000 Medien bietet sie seinen Leserinnen und Lesern ein vielfältiges und attraktives Angebot.
Neben klassischer und aktueller Literatur sind Zeitungen und Zeitschriften, DVDs, CDs, Konsolenspiele sowie eMedien im Bestand vertreten. Die Artothek bietet eine vielseitige Sammlung an Bildern und Skulpturen lokaler Künstler zum Verleih an.

Die Kinder- und Jugendbücherei ist ausschließlich den jüngeren Leser vorbehalten. Mit einem kostenlosen Leseausweis können sie hier allein oder mit den Eltern in den über 20.000 Medien etwas aussuchen, vor Ort spielen, im Lesecafé klönen oder eine der Veranstaltungen besuchen. Vom Bilderbuchkino bis zum Sommerleseclub stellen alle Projekte den Spaß am Lesen in den Vordergrund. Durch die ruhige Lage auf dem Klosterhof mitten in der Stadt ist es zu einem bunten Treffpunkt für Lüneburger Familien geworden.

Das Literaturbüro befindet sich im historischen Heinrich-Heine-Haus im Herzen der Hansestadt. Im Mittelpunkt des Programms steht die Gegenwartsliteratur. Über 30 Abendveranstaltungen im Jahr mit deutschen und internationalen Autorinnen und Autoren laden ein zu interessanten Begegnungen und einem regen Austausch über Literatur und über aktuelle gesellschaftspolitische Themen. Das Junge Literaturbüro bietet Lesungen, Kreativ-Workshops, Schreibwerkstätten und digitale Abenteuer für alle Altersstufen und Schultypen.

Der direkte Kontakt mit den Autoren/-innen, Illustratoren/-innen, Graphic Novelists und Journalisten/-innen bietet Kindern und Jugendlichen einen besonderen Zugang zur Literatur als eine gute Ergänzung zum Deutschunterricht. Deshalb arbeiten wir eng mit Schulen und Kitas zusammen. Für Lehrkräfte gibt es Treffen zum Austausch und Fortbildungen zu verschiedenen Themen. Das Literaturbüro ist Vorstandsmitglied des Netzwerks Leseförderung Lüneburg, das für vielseitige Leseförder-Aktivitäten steht.